SBU – Schweizerische Buddhistische Union

Interreligiöser Dialog

Der respektvolle Umgang mit Menschen anderer Religionszugehörigkeit ist ein Anliegen der SBU und entspricht der buddhistischen Grundhaltung. Die SBU pflegt dies indem sie in interreligiösen Institutionen den Dialog mit anderen Religionen führt. Die SBU ist Mitglied bei IRAS COTIS und vertritt den Buddhismus beim Interreligiöser Runder Tisch im Kanton Zürich. Auch arbeiten wir mit dem Zürcher Forum der Religionen zusammen.

Zudem unterstützt die SBU Veranstaltungen, die ein friedvolles Zusammenleben der Reiligonen fördern, wie z.B. den Chor der Nationen.

Aktuell arbeitet die SBU in beratender Funktion auch bei der Erarbeitung des Lehrmittels zum obligatorischen Schulfach 'Religion und Kultur' des Kantons Zürich mit.