SBU – Schweizerische Buddhistische Union

Retour en arrière

24.-25. Januar 2014 ,

Jahresversammlung der EBU-Kommission “Nationale Unionen

Unser Vorstandsmitglied Renata Limacher nahm an diesem Treffen teil.
Hier Ihre Notizen:
Beim Treffen der Präsidenten der Nationalen Buddhistischen Unionen Europas wurde intensiv diskutiert und ausgetauscht. Dabei standen Fragen der Vernetzung, des sinnvollen, aber effektiven Informationsaustausches und der Stärkung von nationalen buddhistischen Unionen im Vordergrund.
Die Zusammenarbeit unter den verschiedenen buddhistischen Richtungen und Schulen soll auf nationaler Ebene gefördert und gestärkt werden.
Im Austausch mit anderen Unionen der Länder Europas können Buddhistische Unionen voneinander lernen und von der „best practice“ in Sachen Organisation und Öffentlichkeitsarbeit voneinander profitieren.

Politische Gremien wie die EU sind daran interessiert, dass Buddhisten am interreligiösen Austausch und an Projekten zur Stärkung von Frieden und Ausgewogenheiten in den Gesellschaften teilhaben.