SBU – Schweizerische Buddhistische Union

Retour en arrière

Yun Hwa Denomination of World Social Buddhism,

Schwarzenburg Yun Hwa Dharma Sah (Yun Hwa Sangha)

"In diesem Jahrhundert ist die Lehre des Buddhas, (dem Absoluten der Wahrheit) und speziell des Sozialen Buddhismus so bedeutsam, weil er den Menschen hilft, zu verwirklichen was immer sie anstreben.

Sozialer Buddhismus bedeutet die Lehre Shakyamuni Buddhas zu lernen und zu praktizieren, durch diese Übungspraxis Erkenntnis zu erlangen und jeden Tag ein weises Leben zu führen.

Weil das, was man sagt und macht korrekt ist, verschwindet jegliches Leiden. Wenn wir uns selbst als wertvoll erachten, nehmen wir auch Andere als wertvoll wahr. Daher werden wir sie nicht verletzen, ihnen schaden oder uns über sie ärgern, wenn sie nicht unseren Konzepten oder Vorstellungen entsprechen. Stattdessen wollen wir Anderen helfen und Ihnen wirklich nützlich sein und wenn jemand glücklich ist, sind wir auch glücklich. Der Soziale Buddhismus erschafft keine Trennung zwischen dem „ich“ und dem „Du“ sondern strebt an, dass wir höchst harmonisch miteinander in Frieden leben.

Buddhismus ist kein blinder Glaube. Denn je mehr wir die Lehre Buddhas verstehen, desto mehr verstehen wir uns selbst." Daily Sutra von Ji Kwang Dae Poep Sa Nim

Wenn Sie mehr erfahren und die Yun Hwa Meditationspraxis erlernen möchten, schicken Sie uns bitte eine Email und vereinbaren Sie ein Einführungsgespräch. Danach können Sie gerne unverbindlich an der persönlichen und gemeinsamen Übungspraxis teilnehmen.

Schwarzenburg Yun Hwa Sangha